Drei Musketiere

Übersicht
Drei Musketiere ist ein Brettspiel für zwei Personen, das 1969 von Haar Hoolim erfunden wurde.

Brett

Drei Musketiere wird auf einem 5x5 Brett gespielt.

Es gibt zwei Spieler: Musketiere und Wächter.

Die Startposition zeigt folgendes Bild:

 

Spielziel

Das Spielziel bei Drei Musketiere  ist für beide Spieler unterschiedlich.

Die Wächter gewinnnen, wenn sie die drei Musketiere zwingen können, alle auf derselben Reihe (waagerecht oder senkrecht) zu sein.

Die Musketiere gewinnen, wenn keiner von ihnen mehr ziehen kann.

 

Spielablauf

Die Spieler ziehen abwechselnd, wobei die Musketiere beginnen.

Die Musketiere ziehen horizontal oder vertikal auf ein angrenzendes Feld, das von einem Wächter besetzt ist. Der Wächter wird vom Brett genommen.

Die Wächter ziehen auf ein horizontal oder vertikal angrenzendes freies Feld.

Externe Links

 


[create new page] [copy this page] [edit this page] [translate this page] [view history]

© 2015. Created by Arty Sandler. Privacy Policy