Neutreeko

Übersicht
Neutreeko ist ein abstraktes Brettspiel für zwei Personen, das im Jahr 2001 von Jan Kristian Haugland erfunden wurde.

Brett

Neutreeko wird auf einem 5x5 Brett gespielt.

Es gibt zwei Spieler: Schwarz und Weiß.

Die Startstellung der Spielsteine zeigt folgendes Bild:

 

Spielziel

Das Ziel im Neutreeko ist es, drei eigene Steine in einer Reihe zu haben, orthogonal oder diagonal. Die Steine müssen miteinander verbunden sein.

Spielablauf

Die Spieler ziehen abwechselnd einen Stein pro Zug. Schwarz beginnt.

Ein Spielstein bewegt sich orthogonal oder diagonal immer so weit, bis er an ein besetztes Feld oder den Brettrand kommt.

Eine Partie endet unentschieden, wenn die selbe Position dreimal vorkommt.

Externe Links

 


[create new page] [copy this page] [edit this page] [translate this page] [view history]

© 2015. Created by Arty Sandler. Privacy Policy