Dschungel

Überblick
Dschungel, auch genannt Jungle oder Dou Shou Qi, ist ein traditionelles, chinesisches Brettspiel für zwei Spieler. Es ist auch bekannt als Jungle Chess oder Animal Chess.

Spielfeld

Dschungel wird auf einem 7x9 Brett gespielt. Auf dem Brett existieren verschiedene Spezialfelder und -bereiche:

  • Es gibt zwei Höhlen, die in der Mitte der ersten und letzten Reihe des Bretts liegen (D1 und D9).
  • Um jede Höhle herum liegen drei Fallen.
  • In der Mitte des Bretts liegen zwei Flüsse. Jeder Fluss besteht aus 6 Feldern, die in einem 2x3 Rechteck angeordnet sind.

Jeder Spieler kontrolliert 8 Figuren, die verschiedene Tiere darstellen, wobei ein Spieler die hellen Steine und einer die dunklen Steine spielt. Die 8 Tiere sind (vom Stärksten zum Schwächsten): Elefant, Löwe, Tiger, Leopard, Wolf, Hund, Katze und Maus.

Das Spielbrett und die Anfangsposition der Figuren sieht wie folgt aus:

Ziel

Ein Spieler gewinnt das Spiel, wenn er eine seiner Figuren in die gegnerische Höhle bringt (d.h. vom Spieler aus gesehen auf der hintersten Reihe). Ein Spieler gewinnt auch, wenn er alle Figuren des Gegners schlägt.

Spielablauf

Die Spieler ziehen abwechselnd eine Figur, beginnend mit dem Spieler, der die hellen Spielsteine kontrolliert.

Jede Figur kann sich ein Feld weit horizontal oder vertikal bewegen, aber nicht diagonal. Figuren dürfen nicht ihre eigene Höhle betreten.

Wenn eine Figur auf ein Feld zieht auf dem eine gegnerische Figur gleicher oder niedrigerer Stärke steht, dann wird die gegnerische Figur geschlagen und vom Spielbrett entfernt. Zu dieser Regel gibt es zwei Ausnahmen:

  • Die Maus darf den Elefanten schlagen.
  • Nach Standardregeln darf der Elefant die Maus nicht schlagen. Dies lässt sich als Variante in den Spieleinstellungen ändern.
  • Wenn eine gegnerische Figur auf einer der Fallen steht, dann kann sie von jeder Figur geschlagen werden, unabhängig von ihrer Stärke.

Zusätzlich gelten Einschränkungen bezüglich der Flüsse:

  • Die Maus ist das einzige Tier, das Felder der Flüsse betreten darf.
  • Eine Maus darf die gegnerische Maus im Fluss schlagen, wenn beide Figuren sich im Fluss aufhalten.
  • Eine Maus im Fluss darf den gegnerischen Elefanten oder die gegnerische Maus an Land nicht schlagen.
  • Eine Maus an Land darf die gegnerische Maus im Fluss nicht schlagen.
  • Der Löwe und der Tiger dürfen den Fluss überspringen, indem sie sich horizontal oder vertikal von einem Feld am Rand des Flusses auf das erste Landfeld auf der anderen Seite des Flusses bewegen. Dabei dürfen sie nicht über eine Maus springen (egal welcher Farbe). Es ist erlaubt mit einem solchen Sprung gegnerische Figuren zu schlagen.

Externe Links

[create new page] [copy this page] [edit this page] [translate this page] [view history]

© 2015. Created by Arty Sandler. Privacy Policy