Jeson Mor

Overview
Jeson Mor ("9 Pferde") ist ein Brettspiel für zwei Personen, das auf einem quadratischen Damebrett gespielt wird. Das Spiel stammt aus der Mongolei. Es wird in "The Encyclopedia of Chess Variants" (von David Pritchard) beschrieben.

Brett

Jeson Mor wird auf einem 9 mal 9 Felder großen Damebrett gespielt.

Die Startpositionen der dunklen und hellen Pferde sind in folgendem Bild zu sehen:

Spielziel

Das Spielziel von Jeson Mor ist, eins der eigenen Pferde auf das Feld im Zentrum zu ziehen und danach dieses Pferd vom Feld im Zentrum wegzuziehen.

Ein Spieler gewinnt ebenfalls, wenn er alle Pferde des Gegenspielers schlägt.

Spielablauf

Die Spieler ziehen abwechselnd. Es beginnt der Spieler mit den weißen Pferden.

Jedes Pferd wird wie der Springer beim Schach bewegt.

Ein Pferd kann auf ein freies Feld bewegt werden, oder auf ein Feld, auf dem sich ein Pferd des Gegenspielers befindet. Im letzten Fall wird das Pferd des Gegenspielers geschlagen und vom Brett entfernt.

Wichtiger Hinweis: Ein Pferd des Gegenspielers, das auf dem Feld im Zentrum steht, kann auf die gleiche Weise geschlagen werden, wie ein Pferd auf einem anderen Feld.

 

 


[create new page] [copy this page] [edit this page] [translate this page] [view history]

© 2015. Created by Arty Sandler. Privacy Policy