Forms

Übersicht
Forms (dt.: "Formen") ist ein abstraktes Brettspiel für zwei Personen, das auf einem quadratischen Brett mit einem rechtwinkeligen Gittermuster gespielt wird. Es wurde von Steven W. Meyers im Jahr 2007 erfunden.

Brett

Forms wird auf einem quadratischen Brett gespielt, das aus 18x18 Feldern besteht. Andere geradzahlige Größen können auch genommen werden wie z.B. 8x8 oder 12x12.

Am Anfang ist das Brett mit schwarzen und weißen Steinen gefüllt, wie das folgende Bild zeigt:

Spielziel

Ein Spieler gewinnt, wenn alle seine Steine vom Brett entfernt sind.

Ein Unentschieden ist nicht möglich.

Spielablauf

Die Spieler ziehen abwechselnd, wobei der Spieler mit den schwarzen Steinen beginnt.

Ein Zug besteht aus drei Schritten:

  1. Der Spieler sucht sich einen seiner Steine aus.
  2. Dann zieht er mit diesem Stein auf ein beliebiges Feld, auf dem ein gegnerischer Stein steht (der gegnerische Stein wird vom Brett genommen).
  3. Schließlich entfernt der Spieler alle Steine (sowohl schwarze als auch weiße), die nicht mit dem gezogenen Stein des Spielers durch eine Kette horizontal oder vertikal benachbarter Steine (schwarze und weiße) verbunden sind.

Unten ist ein Zugbeispiel:

 

Schwarz sucht sich einen seiner Steine aus. Er zieht mit diesem Stein auf ein Feld, das mit einem weißen Stein besetzt ist. Der Spieler entfernt alle Steine, die nicht mit dem schwarzen Stein, der gezogen wurde, verbunden sind.

Externe Links

[create new page] [copy this page] [edit this page] [translate this page] [view history]

© 2015. Created by Arty Sandler. Privacy Policy